Astrid-Lindgren-Schule / Frankfurt a. M.

Leitlinien

Leitsatz

Du bist wichtig.

Ich bin wichtig.

Wir lernen gemeinsam.

Das macht uns stark.

 

Leitidee

Wir nennen unsere Schule nach Astrid Lindgren, weil sie in ihren Erzählungen Werte vermittelt, die wir für wichtig erachten. Astrid Lindgren steht für Respekt vor Unterschiedlichkeit bei den Menschen, für Mut für Neues und für Gewaltlosigkeit.

„Ich glaube, wir müssen von Grund auf beginnen. Bei den Kindern. (…)   

Sie sind es, die über Krieg und Frieden bestimmen werden und darüber, in was für einer Gesellschaft sie leben wollen. In einer, wo die Gewalt nur ständig weiterwächst, oder in einer, wo die Menschen in Frieden und Eintracht miteinander leben.“

Aus Astrid Lindgrens Ansprache anlässlich der Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels 1978.

Die Kinder in unserer Schule gehören unterschiedlichen Kulturen, Religionen und sozialen Schichten an. Ziel unserer Arbeit ist die Integration dieser Unterschiede, welche die Entwicklung einer eigenen Identität in der Klassen- und Schulgemeinschaft ermöglicht und letztlich die Integration in die Gesellschaft auf der Grundlage der dafür geltenden Regeln.

Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung. Wir unterstützen jedes Kind bei der Entwicklung seiner Persönlichkeit und bei der Aufgabe, das Lernen zu lernen.

 

Stichpunkte zur Leitidee

    Ich werde nach meinen individuellen Fähigkeiten gefördert. Deshalb gibt es unterschiedliche Angebote -

       AGs und Förderstunden.

    Ich vertrete die Interessen meiner Mitschülerinnen und Mitschüler beim Klassensprechertreffen.

    Ich helfe jüngeren Kindern aus der Partnerklasse.

    Ich kann in der Schülersprechstunde über meine Probleme und Ängste sprechen.

    Ich lerne den Umgang mit neuen Medien im Computerraum.

    Ich kann mich in der Pause in der Ruheinsel zurückziehen.

    Du kannst in der Bücherei Bücher ausleihen und mit unseren Lesepaten lesen.

    Du kannst bei der Chor AG deine Freude am Singen und Spielen zeigen.

    Du kannst an unserer Schule schwimmen lernen und ein Schwimmabzeichen machen.

    Du kannst Englisch ab der 1. Klasse und Französisch ab der 3. Klasse lernen.

    Wir halten uns an die Regeln der Schulordnung, damit wir gut zusammen lernen können.

    Wir lösen unsere Konflikte ohne Gewalt. Deshalb üben wir mit dem „Ferdiprogramm“

       und bauen uns eine „Friedensbrücke“.

    Wir stärken unsere Klassengemeinschaft auf der Klassenfahrt.

    Wir bestimmen mit beim Klassenrat.

    Wir können in der Schülerversammlung mitentscheiden, was in unserer Schule passiert.

    Wir lernen mit unserem Schulhund Rücksicht aufeinander zu nehmen.

    Wir helfen uns gegenseitig.