Astrid-Lindgren-Schule / Frankfurt a. M.

Englisch 1. Klasse

Englisch ab Klasse 1 an der Astrid-Lindgren-Schule

 

Der frühe Englischunterricht in der Grundschule bietet die Chance, die Sprachkenntnisse unserer Kindern in besonderes Weise zu fördern. Die Kinder erwerben Sprachkenntnisse (eine wichtige Schlüsselkompetenz) unter guten Voraussetzungen. Wir nutzen im frühen Fremdsprachenunterricht die  besonderen Potenziale der jungen Schüler. Dazu gehören die Unbefangenheit, mit der sie Neuem begegnen, ihre Freude am spielerischen Umgang mit Sprache, ihre Spontaneität und ihre hohe Bereitschaft zum Imitationslernen. Die schon vorhandene Mehrsprachigkeit der meisten Kinder unserer Schule unterstützt den Erwerb kommunikativer Kompetenzen in der Fremdsprache. Die Auseinandersetzung mit der Fremdsprache hilft den Kindern auch beim Kompetenzerwerb in der Muttersprache oder Zweitsprache Deutsch. Das alles zusammen bildet einen ausgesprochen fruchtbaren Boden für den Lernerfolg. Der Europäische Referenzrahmen für Sprachen fordert eine Hinführung zur Mehrsprachigkeit für alle Schüler. 

Der frühe Englischunterricht bietet unseren Schülern darüber hinaus wichtige Erfahrungen und Einsichten in das Zusammenleben und die Auseinandersetzung mit Menschen aus anderen Lebenswelten, Kulturen, deren Geschichte und Literatur. Diese Erfahrung führt zu einer Offenheit für Neues. Die SuS erfahren Gemeinsamkeiten und Unterschiede und die Entwicklung einer interkulturellen Kompetenz wird angebahnt, die für ein friedliches Miteinander an unserer Schule und in Europa wichtig ist. Nicht zuletzt eröffnet der frühe Fremdsprachenunterricht individuelle Zukunftschancen.

Die modernen Fremdsprachen erfüllen vielfältige Funktionen. Die Lernenden können sie nutzen, um persönliche Kontakte herzustellen und Sprachgrenzen zu überwinden. Darüber hinaus dienen sie unter anderem als Brückensprachen zum Erlernen weiterer Fremdsprachen und stellen damit einen Beitrag zur Mehrsprachigkeit dar, wie sie von der Europäischen Union gefordert wird. Somit eröffnen sich den Lernenden Chancen für eine individuelle Lebensgestaltung und für größere Mobilität. (Kerncurriculum Fremdsprachen Hessen S.13)

 

Die Astrid-Lindgren-Schule nimmt an dem Projekt Englisch ab Klasse 1 (PEAK1) teil.

 

Schulische Rahmenbedingungen ab dem Schuljahr 2013/14

 

Fremdsprachen

Klasse

Status

 

Englisch

1, 2, 3, 4

Verpflichtendes Unterrichtsfach

 

Französisch

2 bis 4

AG

 

Türkisch

2 bis 4

Muttersprachlicher Unterricht

 

 

Unterrichtprinzipien und -methoden des EU

 

Der Englischunterricht in der Grundschule orientiert sich an einem grundschulgemäßen, altersangemessenen Unterricht. Im Vordergrund stehen die kommunikativen Kompetenzen Hörverstehen und Sprechen. Aber auch das Schriftbild und das Schreiben nimmt sukzessiv an Bedeutung zu.  Folgende Prinzipien werden bei der Erstellung des Konzepts berücksichtigt:

 

Prinzipien

Methoden

Materialien

ganzheitliches Lernen

Einbezug aller Sinne, verbale und nonverbale Äußerungen, Verbindung Handlung und Sprache, kreatives Handeln, Gefühle und Interessen ansprechen, intuitiv

Handpuppe, Spiele

Anschaulichkeit

Visuelle Unterstützung durch Bilder, Realien, Vormachen,...

Flashcards, Realien

spielbetontes Lernen

Lernen und Üben von Redemitteln in motivierender, kreativer Form. Lernspiele, Lieder, Bewegungsspiele, Tänze, chants, Handpuppe…

Cds, Lieder Reime, Chants, Handpuppe, Spiele

Spiralcurriculum

Bekannte Redemittel werden immer wieder in neue Inhalte eingebettet, neue Inhalte werden mit neuen Strukturen verbunden.

 

 

häufige Wiederholungen

Häufiges Wiederholen festigt den Wortschatz und schafft Erfolgserlebnisse.

 

Einsprachigkeit

Die Lehrkraft benutzt hauptsächlich die Fremdsprache, unterstützt durch Gestik und Mimik, Stimmführung und Körpersprache. Die Schüler erfahren hierdurch einen sprachlichen Input und lernen, sich Bedeutungen zu erschließen. (kommunikative Kompetenz / Sprachbad: aushalten, nicht jedes Wort zu verstehen)

Storytelling (Sprache im Kontext erfahren, Zusammenhänge erschließen, Verinnerlichung von Strukturen und Wortschatz,..)

Bilderbücher, Spiele Handpuppe

vorwiegende Mündlichkeit

Großes Mitteilungsbedürfnis der Kinder, imitieren, auswendig lernen (Lieder singen, Reime), Rollenspiele, …

Durch das gemeinsame Sprechen vergrößert sich die individuelle Sprechzeit und es gibt den Kindern einen Raum, sich auszuprobieren.

Handpuppe

Einbezug der Schrift

Schrift als Stütze. Kreativer Umgang mit Schrift.

Lehrwerke, Lesehefte, Storybooks

methodischen Vielfalt

Um die Konzentration und Motivation hoch zu halten ist ein häufiger Methodenwechsel wichtig.

Spiele

Einbezug fächerübergreifender Aspekte

Musik (Lieder und Tänze)

Kunst (gestalten zu einer Geschichte, Erklärungen in Englisch)

SU (Wortfelder zu aktuellen Themen, z.B. Old McDonald – Tiere auf dem Bauernhof, Froggy gets dressed – Winter)

Deutsch (Verbindung zu Storytelling- z.B. Das Ende der Geschichte erzählen, schreiben, Bilder ordnen)

Sport (Bewegungsspiele)

Schulleben (interkulturelles Lernen, …)

 

 

 

Themen und Inhalte

 

Im Sinne des Spiralcurriculums finden sich die Themen und Inhalte der 1. und 2. Klasse in der 3. und 4. Klasse wieder. Die Themenauswahl kann je nach Lerngruppe erweitert werden.

 

numbers and colours

weather

Easter

my school

time

Christmas

food and drinks

shopping

Mother`s Day

my body

going places / transport

Halloween

animals

hobbies

Birthday

family and friends

at home

Landeskunde

my day

 

classroom phrases

clothes

 

 

feelings

 

 

 

 

 

Planung der Unterrichtsorganisation in Klasse 1

 

Der Englischunterricht findet zusätzlich zum regulären Unterricht statt (2 Stunden pro Klasse) und soll durch einen Fachlehrer/Fachlehrerin erteilt werden.

 

Lernziele und Überprüfung des Lernfortschritts

 

Im Bereich der kommunikativen Kompetenz liegt im frühen Fremdsprachenunterricht ein besonderer Schwerpunkt auf dem Hörverstehen, sowie dem Sprechen und der Sprachmittlung.

Wir orientieren und am Stufenprofil für die Klasse 2 und die Klasse 4 des Projekts PEAK1.

 

Überprüfung des Lernfortschritts und der Entwicklung

Stufe

 

Skills und Tasks

Klasse 1

Keine Note, Dokumentation der Lernentwicklung durch ein Portfolio (Bumblebee)

 

Klasse 2

Keine Note, Dokumentation der Lernentwicklung durch ein Portfolio

Siehe Stufenprofil Klasse 2

Klasse 3

Noten, Dokumentation der Lernentwicklung durch ein Portfolio

 

Klasse 4

Noten, Dokumentation der Lernentwicklung durch ein Portfolio

Siehe Stufenprofil Klasse 4